Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Selm +49 (2592) 9147-20

Fortbildung

Lernende Schule - Das Fortbildungskonzept

Einführungstext

Die Selma-Lagerlöf-Sekundarschule nimmt sich in ihrem Leitbild vor, eine lernende Schule zu sein, die daher sowohl die kontinuierliche Weiterentwicklung des Einzelnen als auch der Gesamtheit der Gemeinschaft Schule in den Fokus stellt, um den wachsenden Ansprüchen und Herausforderungen gerecht zu werden sowie eigene und externe Qualitätsanforderungen zu erfüllen. 

Durch stetige Veränderungen in der Gesellschaft, neu dazu gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnissen, den sich stark wandelnden Umgang mit Wissen und die sich regelmäßig verändernden Ansprüche der Bildungspolitik ist es notwendig, anhaltend neues Wissen zu erwerbenvon den Erfahrungen anderer zu profitieren und einen gelingenden, kritischen Austausch sowohl über die von uns formulierten Qualitätsmerkmale als auch die von außen an uns herangetragenen Ansprüche konstruktiv zu gestalten. 

Im Mittelpunkt unserer Fortbildungsaktivitäten stehen daher zum einen zweifellos die Schulentwicklungsziele, dabei insbesondere die Unterrichtsentwicklung, und zum anderen die Weiterentwicklung der Stärken und Professionen des Einzelnen, um der Vielfältigkeit unserer Aufgaben gerecht werden können. 

Das Fortbildungskonzept als Bindeglied zwischen den externen Rahmenbedingungen und den eigenen Qualitätsansprüchen soll eine Grundlage für ein einheitliches Verständnis für das Verfahren der Fortbildungsplanung, insbesondere im Hinblick auf die Zielsetzung, die rechtlichen Grundlagen und den Umgang mit materiellen wie personellen Ressourcen sein. Zudem soll das Konzept transparent darstellen, anhand welcher Qualitätskriterien die Fortbildungsplanung umgesetzt wird und Verantwortlichkeiten und Terminierungen klar benennen. Die Regeln und Verfahrensabläufe sollen für jeden ersichtlich sein, damit eine effiziente und nachhaltige Fortbildungsplanung ermöglicht wird.