Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Selm +49 (2592) 9147-20

Abschlüsse

Abschlüsse

an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule

Inhalt

Als Schule des längeren gemeinsamen Lernens ermöglicht die Selma-Lagerlöf-Sekundarschule ihren Schülerinnen und Schülern alle Schulabschlüsse der Sekundarstufe I, die möglich sind.

Als „Schule für alle“, wie es in unserem Leitbild postuliert ist, werden alle Schülerinnen und Schüler so gefördert, dass sie den für sie bestmöglichen Schulabschluss erreichen. Wir verstehen entsprechend unserem Leitbild „die Vielfalt von Lernvoraussetzungen, die unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen“ als „Aufgabe für unsere Gemeinschaft“. Entsprechend ist die Förderung aller Schülerinnen und Schüler zu dem passenden Schulabschluss für uns eine bedeutsame Aufgabe.

Die Selma-Lagerlöf-Sekundarschule trägt unterschiedlichsten Lebens- und Berufsperspektiven Rechnung: Bei uns werden die Schülerinnen und Schüler sowohl auf eine berufliche Ausbildung als auch auf die Hochschulreife vorbereitet. Als Sekundarschule verfügt die Selma-Lagerlöf-Sekundarschule über keine eigene Oberstufe. Sie bietet aber über die verbindlich geregelte Zusammenarbeit mit der Oberstufe des Städtischen Gymnasiums Selm, Gesamtschulen oder Berufskollegs der Region die Sicherheit einer planbaren Schullaufbahn bis zum Abitur.

Auch im Schulgesetz ist die Aufgabe, auf alle Abschlüsse der Sekundarstufe I in der Sekundarschule hinzuarbeiten, klar formuliert. In Paragraph 17a SchulG NRW heißt es in Absatz 1: „In der Sekundarschule können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I mit oder ohne Zuordnung zu unterschiedlichen Schulformen erreicht werden. Sie bereitet die Schülerinnen und Schüler darauf vor, ihren Bildungsweg in der gymnasialen Oberstufe, an einem Berufskolleg oder in der Berufsausbildung fortzusetzen.“ Dieser Aufgabe stellt sich die Selma-Lagerlöf-Sekundarschule Selm.

Konkret sind folgende Abschlüsse an unserer Schule zu erreichen:

  1. Hauptschulabschlusse nach Klasse 9

Durch eine erfolgreiche Versetzung von der Klasse 9 in die Klasse 10 erzielen die Schülerinnen und Schüler der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule bereits den Hauptschulabschluss, der insofern Voraussetzung für eine Versetzung in Klasse 10 ist. 

Es ist dafür kein Erweiterungskurs notwendig. Die einzelnen Unterrichtsfächer werden in zwei Fächergruppen eingeteilt. Zu der Fächergruppe 1 (Hauptfächer) gehören Deutsch und Mathematik, zu der Fächergruppe 2 gehören alle übrigen Fächer.

  1. Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Im 10. Jahrgang können die Schülerinnen und Schüler dann den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erreichen. Für diesen Abschluss reicht es, dass die Schülerinnen und Schüler in der Fachleistungsdifferenzierung Grundkurse besuchen. Es ist also kein Erweiterungskurs notwendig.

Noten einzelner Fächer werden dabei zu Lernbereichsnoten zusammengefasst. So gibt es den Lernbereich Naturwissenschaften mit den Fächern Physik, Chemie und Biologie und den Lernbereich Arbeitslehre.

  1. Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)

Entsprechend ihren Leistungen können die Schülerinnen und Schüler dann auch den mittleren Schulabschluss erreichen. Notwendig sind ausreichende Leistungen in mindestens zwei E-Kursen und befriedigende Leistungen in den Grundkursen. 

Zu der Fächergruppe I (Hauptfächer) gehören Deutsch, Englisch, Mathematik und das Wahlpflichtfach I. Die restlichen Fächer gehören zur Fächergruppe II.

  1. Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit Qualifikationsvermerk

Wie es im Schulgesetz (§ 15, Abs. 4) heißt, wird „mit dem mittleren Schulabschluss […] nach Maßgabe der Ausbildungs- und Prüfungsordnung die Berechtigung zum Besuch der Einführungsphase, für Schülerinnen oder Schüler mit besonders guten Leistungen  auch zum Besuch der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe erteilt“. 

Dazu sind mindestens befriedigende Leistungen in drei E-Kursen notwendig sowie mindestens gute Leistungen in einem Grundkurs.

  1. Weitere Abschlüsse

Auch Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarf in zieldifferenten Bildungsgängen können Abschlüsse an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule erzielen. Folgende Abschlüsse können erreicht werden:

  • Hauptschulabschluss (nach Klasse 9) gleichwertiger Abschluss des Bildungsgangs im Förderschwerpunkt Lernen
  • Abschluss des Bildungsgangs im Förderschwerpunkt Lernen (nach Klasse 10)

Hierbei findet eine intensive Beratung durch die Sonderpädagogik statt, um auch hier jeder Schülerin und jedem Schüler gerecht zu werden. So gibt es die Möglichkeit, parallel zu einem Abschluss ein Langzeitpraktikum zu absolvieren.