Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Selma-Lagerlöf-Sekundarschule Selm

Aktuelles

Schrittweise Wiederöffnung ab dem 11. Mai 2020

Information vom 11.05.2020 - Übersicht aktualisiert

Das Ministerium sieht vor, dass ab dem 11. Mai 2020 an den Schulformen der Sekundarstufe I neben der Jahrgangsstufe 10 ein bis zwei weitere Jahrgänge rollierend in die Schule kommen.

Wir starten an der Sekundarschule am 11. Mai 2020 mit einem Klassentag für den Jahrgang 9. Neben dem Einzug des nächsten Jahrgangs in unser Schulgebäude werden in der kommenden Woche die Prüfungen für den Jahrgang 10 durchgeführt werden. Die zeitgleiche Durchführung der Prüfungen in kleinen Lerngruppen wird nahezu alle Klassenräume des Gebäudes binden. Nur so können die erforderlichen Hygienemaßnahmen gewährleistet und die Abstandsregel eingehalten werden. An den Prüfungstagen kann folglich kein weiterer Jahrgang beschult werden.

Aus Gründen des Infektionsschutzes sollen in der Sekundarstufe I feste und permanente Lerngruppen gebildet werden (z.B. unter derzeitigem Verzicht auf äußere Fachleistungsdifferenzierung und Wahlpflichtkurse mit Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen). Laut Ministerium werden die an den Schulen einzuhaltenden Abstandsgebote und Hygienevorschriften in der Regel zur Teilung von Klassen, Kursen und Lerngruppen führen.

Wir setzen diese Vorgaben um, indem jede Klasse einheitlich in drei kleine feste Lerngruppen unterteilt wird. Die räumliche Situation in vielen Klassenräumen hat dieses System erforderlich gemacht. Die Schülerinnen und Schüler erfahren von ihren Klassenleitungen, welcher Lerngruppe sie zugeordnet sein werden. Jede Lerngruppe verbleibt an dem jeweiligen Schultag in einem festen Raum. Zur Einhaltung der Hygienevorschriften können nicht mehrere Lerngruppen nacheinander in demselben Raum unterrichtet werden. Daher findet kein Schichtbetrieb statt. Die Kinder werden also von der ersten bis zur sechsten Stunde beschult werden.

Der Präsenzunterricht wird auch an Ganztagsschulen in der Sekundarstufe I auf den Vormittag beschränkt. Ein Ganztag findet bis zu den Sommerferien aus Gründen des Infektionsschutzes (u.a. Mensa-Betrieb, Durchmischung von Schülergruppen) in der Sekundarstufe I nicht statt.

Ab den folgenden Tagen werden die Jahrgänge jeweils wieder in der Schule sein:

Jahrgang 10: 23.04.2020
Jahrgang 9: 11.05.2020
Jahrgang 8: 18.05.2020
Jahrgang 7: 26.05.2020
Jahrgang 6: 28.05.2020
Jahrgang 5: 29.05.2020

Der Übersicht kann die genaue Planung bis zu den Sommerferien – vorbehaltlich erforderlicher Änderungen – entnommen werden.

Das MSB legt fest, dass Vorrang bei den Planungen die Durchführung von Abiturprüfungen sowie der schriftlichen Prüfungsarbeiten, die anstelle der landeseinheitlich gestellten Aufgaben in Deutsch, Englisch und Mathematik im Abschlussverfahren zum Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und zum mittleren Schulabschluss geschrieben werden, hat.

Dieser Vorgabe sind wir nachgekommen, indem wir die beiden Abschlussjahrgänge 9 und 10 in den Fokus der Planungen genommen haben, um hier die Abschlüsse auch in dieser schwierigen Zeit gut zu sichern.

Wir freuen uns sehr, dass wir im Anschluss an die Prüfungen die Kinder der Jahrgänge 5-8 wieder in der Schule begrüßen können. Jedes Kind wird vor den Sommerferien auf diesem Weg mehrfach die Schule besuchen können. Der Unterricht auf Distanz bleibt bestehen und wird nun auch durch Video-Konferenzen ergänzt werden. Unsere Moodle-Lernplattform soll regelmäßig besucht werden. Positive Lernleistungen können in der Leistungsbewertung berücksichtigt werden.

Die Not-Betreuung der Jahrgangsstufen 5 und 6 bleibt durchgehend weiter aufrecht gehalten.

Eintrag vom: 11.05.2020