Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21

Sekundarschule Selm - Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21

Anmeldung an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule

Erste Informationen zur Schule haben alle Selmer Grundschulkinder in diesem Jahr in einem kleinen Überraschungspakt erhalten. Weitere Informationen zur Schule und zur Anmeldung bekommen Sie hier: 

Unsere Schule bietet ein umfassendes und wohnortnahes Schulangebot für Ihr Kind. Unser Ziel ist es, die Fähigkeiten jedes Kindes möglichst optimal zu entfalten.

Unser Anmeldeverfahren: Für das Anmeldegespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unserer Sekretärin, Frau Gemmel, unter 02592 914720. Bitte halten Sie mehrere Terminvorschläge bereit.

Anmeldewoche: 29.01.2021-04.02.2021

Anmeldezeiten: 
Freitag: 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr
Montag-Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag: 15.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 - 18.00 Uhr

Zur Anmeldung benötigen Sie:

  • den Anmeldeschein der Grundschule (das Original)
  • das Zeugnis des 1. Schulhalbjahres der Klasse 4
    (und die Kopie)
  • die Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • bei alleinigem Sorgerecht: Sorgerechtsurteil
  • ein Passfoto
  • ggf. einen Nachweis über erfolgte LRS-Diagnostik
Anmeldung an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule

Damit die Anmeldung vorbereitet und dem Infektionsschutz Rechnung getragen werden kann, wäre es hilfreich, wenn Sie folgende Dokumente bereits ausgefüllt mitbringen:

Anmeldebogen (Falls Ihnen etwas unklar ist, lassen Sie ruhig Lücken. Wir klären offene Punkte im Anmeldegespräch!)

Schweigepflichtentbindung der Grundschulen

Nachweis Masernschutz

Verordnung zum Datenschutz

Einverständniserklärung zum Datenschutz

Nutzungsvereinbarungen IServ (IServ nutzen wir an unserer Schule für das Lernen auf Distanz und als Kommunikationsmittel):


Vertrag Schule + Elternhaus

Aktuelle Schulordnung

Wir freuen uns, Ihr Kind bei der Anmeldung kennenzulernen!

Weitere nützliche Informationen für Sie zum Download: 

Die Organisation des Herkunftssprachenunterricht, den es als zusätzliches Angebot des Landes NRW für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10 gibt, die mit zwei oder mehr Sprachen aufwachsen und mindestens Grundkenntnisse in der jeweiligen Herkunftssprache haben, liegt für unsere Schule beim Kreis Unna.

Der Unterricht wird nach Vorgaben des Landes erteilt und steht unter seiner Schulaufsicht. Dieser Unterricht findet zusätzlich zum Regelunterricht statt (i.d.R. nachmittags). Da nicht an jeder Schule jede Herkunftssprache unterrichtet werden kann, werden teilweise Kinder aus mehreren Schulen gemeinsam unterrichtet.

Weitere Informationen zum Herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) finden Sie hier: HSU