Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Selm +49 (2592) 9147-20

Aktuelles

Osterbrief

Osterbrief

Anschreiben vom 02.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

eine Krise, wie wir sie derzeit erleben, war für viele von uns bis jetzt unvorstellbar: Schulen, Kitas und Geschäfte sind geschlossen, Veranstaltungen werden abgesagt, das Vereinsleben soll stillstehen. Wir alle stehen im Alltag vor großen Herausforderungen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und uns selbst und geliebte Menschen nicht anzustecken.

Gemeinsam sind wir schon durch drei Wochen ruhenden Unterrichts gegangen. Wir mussten Schule gemeinsam neu denken und unsere Schülerinnen und Schüler aus der Ferne motivieren. Vorsorglich hatten wir bereits eine Woche vor der offiziellen Schulschließung unsere Moodle-Lernplattform vorgestellt. Diese gilt es nun gemeinsam weiterzuentwickeln.

Wir alle wachsen an den täglichen Herausforderungen. Jedes Mitglied der Schulgemeinde muss sich täglich neu orientieren und organisieren. Auch in un-serer Schulgemeinde erleben wir persönliche Krisen, die durch Existenzängste, finanzielle Engpässe, gesundheitliche Krisen, ein extrem hohes Arbeitsaufkommen oder zu enge Wohnverhältnisse bestimmt sind.

Mit unseren Lernangeboten haben wir unseren Schülerinnen und Schülern einen wichtigen Ankerpunkt gegeben. Die digitalen Materialen boten den Kin-dern die Möglichkeit, eine Tagesstruktur zu schaffen. Gerade für den Jahrgang 10 waren und sind unsere Angebote auch eine wichtige Chance auf eine zielgerichtete Vorbereitung auf die Zentralen Prüfungen (ZP 10). Viele Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer hielten konstant den Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern. Sie waren und sind es noch wichtige Ansprechpartner in dieser schwierigen Zeit.

Unklar bleibt vorerst, wie und wann wir nach den Osterferien wieder mit dem Unterricht starten können. Unterschiedliche Einstiegsszenarien werden aktuell diskutiert. Diese reichen vom Einstieg mit einzelnen Jahrgängen in Kleingruppen-Unterrichtssituationen bis zur weiteren Verschiebung der Wiederöffnung der Schulen. Es bleibt abzuwarten, welchen Entscheidungen schrittweise und situationsangemessen vom Ministerium getroffen werden. Mit einer konkreten Entscheidung ist erst in der letzten Osterferienwoche zu rechnen. Wir hoffen, dass konkrete Informationen bis dahin vorliegen und wir sie weitergeben kön-nen.

Während der Osterferien ist unser Sekretariat an den Werktagen jeweils von 7.30 bis 9.30 Uhr besetzt.

Allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde wünschen wir, dass sie gesund und mit viel Unterstützung von lieben Menschen durch die schwierige Zeit kommen. Die Krise lässt uns alle gedanklich zusammenrücken.

Wir hoffen sehr, dass durch die eingeleiteten Maßnahmen und unser aller verantwortungsvolles Handeln, eine Rückkehr zum normalen Leben zeitnah mög-lich sein wird. Wir freuen uns sehr auf die Rückkehr der Kinder in den Schulalltag!

Liebe Schülerinnen und Schüler, wir, Eure Lehrerinnen und Lehrer, vermissen Euch!!!

Wir wünschen allen alles Gute, sonnige Ostertage und Zuversicht!

Herzlichst

Karin Vogel und Eva Graß-Marx

Eintrag vom 02.04.2020