Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Home

Sekundarschule Selm - Home

NEWS AUS DEM SCHULLEBEN

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 17.05.2021

Eintrag vom 12.05.2021

Allgemeinverfügung des MAGS vom 10.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

zuletzt informierte das MSB wie folgt:

  • Die Teilnahme von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften am Präsenzunterricht setzt wöchentlich zwei Tests voraus.

  • Der Schulbetrieb findet aufgrund der angespannten Pandemielage grundsätzlich bis auf Weiteres nur im Wechselunterricht statt; Abschlussklassen sind davon ausgenommen.

  • Bei einer regionalen Inzidenz von mehr als 165 ist Präsenzunterricht untersagt. Abschlussklassen und Förderschulen sind davon ausgenommen. Das bedeutet regional, dass es auf die Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt ankommt.

Die Inzidenz im Kreis Unna hatte seit dem 19.04.2021 den Distanzunterricht für alle Klassen – außer den Abschlussklassen – erforderlich gemacht.

Ab dem 17.05.2021 tritt nach Allgemeinverfügung des MAGS vom 10.05.2021 §1 Absatz 14 der Corona-Betreuungsverordnung wieder außer Kraft. Hierin wurde die schulische Nutzung inzidenzbedingt auf den Distanzunterricht beschränkt. Lediglich die Abschlussklassen waren von der Regelung ausgenommen.

So können wir unter der Annahme sinkender Inzidenzwerte ab dem 17.05.2021 wieder im Wechselmodell im Präsenzunterricht sein.

Dies bedeutet, dass ab Montag alle Schülerinnen und Schüler der Gruppe B am Präsenzunterricht teilnehmen.

Die Schülerinnen und Schüler werden das erste Mal am Montagmorgen zu Beginn der ersten Stunde getestet.

Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe A sind in dieser Woche im Distanzlernen.


Eine Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 bleibt gewährleistet.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!


Herzlichst
Karin Vogel und Eva Graß-Marx

 

 

Die VKU informiert: FFP2-Maskenpflicht an den Haltestellen und im Bus für alle ab 6 Jahren

Eintrag vom 11.05.2021

Die VKU informiert: FFP2-Maskenpflicht an den Haltestellen und im Bus für alle ab 6 Jahren

Bitte beachten Sie - wenn Ihr Kind mit dem Bus zur Schule kommt – die verschärfte Maskenpflicht. Seit dem 24. April ist es Pflicht, in Bussen, Bahnen und an Haltestellen FFP2-Masken oder damit vergleichbare Masken KN95 zu tragen. Dies gilt auch für Kinder ab dem 6. Lebensjahr. Diese gesetzlichen Vorgaben hat die NRW-Landesregierung mit Inkrafttreten der Bundes-Notbremse erlassen. Sie gelten unabhängig von Inzidenzwerten in ganz NRW. Unser Fahrpersonal darf Fahrgäste mit anderen Masken nicht mehr in den Bus lassen. Die VKU bittet alle Fahrgäste, sich an die neuen gesetzlichen Vorgaben zu halten.

Ihre VKU

Objektdesign – Didgeridoos made by 10D

Eintrag vom 03.05.2021

Objektdesign – Didgeridoos made by 10D

Im Rahmen ihres Kunstunterrichts, Thema Objektdesign, erstellte die Klasse 10D unter Anleitung ihrer Kunstlehrerinnen Frau Aghiyani und Frau Beckmöller mehrere traditionelle australische Blasinstrumente – sogenannte Didgeridoos. Die mit großem Engagement bearbeiteten, farbenprächtigen Skulpturen können zurzeit in den Räumen der Praxis Dr. Kreimann, Ludgeristraße 34 in Selm, bewundert werden.

Die Ursprünge des Instruments liegen lange zurück, 2000 Jahre, sagen die Forscher, 40000 Jahre, sagen die Aborigines. Traditionell bestehen Didgeridoos aus Eukalyptus-Ästen, die Termiten hohl gefressen haben. Mit Haifischhaut bearbeiten die Aborigines die Äste so lange, bis sie darauf mit Hilfe von Zwerchfell, Stimmbändern und Zunge ganz unterschiedliche Töne hervorbringen können. In Zeiten einer Kultur ohne Schriftsprache erzählten Digeridoos eine ganz eigene Geschichte.

Die Schüler der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule haben andere Materialien verwendet: Papprollen von Teppichen. Gouach-Farben verwandeln den grauen Ton der Pappe in bunte Kunstwerke. Über vier Wochen lang wurden die Didgeridoos hergestellt und liebevoll verziert. "Ein interessanter und spannender Prozess“, sagt etwa Pascal aus der 10d.

Bei der Suche nach einem Ausstellungsort erklärte sich Wladimir Kreimann spontan bereit, seine Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Die Schüler sind stolz, ihre Objekte in einer Ausstellung präsentieren zu dürfen und bedanken sich herzlich beim Team der Praxis Kreimann für die freundliche Unterstützung. mehr

Willkommen in der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule

Sekundarschule Selm - Home

Liebe Gäste,

wir freuen uns über Ihr und Euer Interesse an der Schule. 

Die Sekundarschule ist ebenso wie eine Gesamtschule eine Schule für alle, denn sie bietet jedem Kind durch gemeinsames Lernen und individuelle Förderung eine persönliche Perspektive an. Alle Schulabschlüsse der Sekundarstufe I können an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule erworben werden.

Kinder mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen werden über die Klasse 4 hinaus in den Jahrgängen 5 und 6 gemeinschaftlich und differenzierend in einem Klassenverband unterrichtet. Somit geben wir allen Schülerinnen und Schülern die notwendige Zeit, eigene Stärken zu entwickeln, um die Grundlage für eine gelingende Schullaufbahn zu schaffen. Ab dem Jahrgang 7 werden für die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Mathematik und Englisch Grund- und Erweiterungskure eingerichtet, für die Fächer Deutsch und Physik wird dieses Prinzip ab der 9. Klasse umgesetzt.

Neben der Vorbereitung auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe ist die frühzeitige Berufsorientierung ein Schwerpunkt unserer Schule. Wir kooperieren eng mit dem Städtischen Gymnasium Selm, um den Wechsel für die Schülerinnen und Schüler in die Sekundarstufe II gemeinsam zu gestalten.

Fortlaufend arbeitet das junge Kollegium der Selma-Lagerlöf-Schule an der Weiterentwicklung des Schulprogramms, um für die Schülerinnen und Schülern ein zukunftsorientiertes und attraktives Bildungsangebot vor Ort zu gewährleisten sowie für alle geeignete Bildungschancen zu eröffnen. Im Rahmen der Digitalisierung trägt die Schulung von Medienkompetenzen wesentlich dazu bei, unsere Schülerinnen und Schüler auf die Lebens- und Arbeitswelt von heute und morgen vorzubereiten.

Das Prinzip „Stärken stärken“ im Ergänzungsstundenband, die Lernzeiten, welche ein Arbeiten auf unterschiedlichen Niveaustufen entsprechend der eigenen aktuellen Kompetenzen ermöglichen, oder die Schwerpunkte im MINT-Bereich, tragen dazu bei, dass unserer Schülerinnen und Schüler ihre Stärken weiter ausbauen und die eigene Schullaufbahn individuell gestalten können.

Ganztagsangebote wie unsere Mittagsangebote oder unser vielfältiges AG-Angebot am Freitagnachmittag machen unsere Schule zu einem lebendigen Lernort, in dem ebenso persönliche Stärken ausgebaut und neue Talente entdeckt werden können.

Wir laden Sie und Euch herzlich ein, auf der Homepage auf Entdeckungsreise zu gehen und mehr über unsere Schule und ihre vielfältigen Bildungsangebote zu erfahren.


Karin Vogel und Eva Graß-Marx